Imagebild
Druckversion von www.irs-net.de/index.php?sprache=de (Datum: 24.09.2016 22:49:47)
Start >

Forschung zu Gesellschaft und Raum


Das IRS erforscht die Raumbezüge und Raumkontexte sozialen Handelns in ihrer Prozesshaftigkeit und ihrer historischen Dimension mit sozialwissenschaftlichen Methoden. In besonderem Fokus stehen die soziale Konstruktion von Räumen und handlungstheoretische Zugänge. Zentrale Themenfelder der Forschung sind Krise und Resilienz, Wissen und Innovation sowie Institutionen und Governance.
Mehr

 


 

Meldungen

 

IRS-Seminar mit Dr. Bishawjit Mallick am 22. September 2016 (20.09.2016)
Cyclone – Migration – Adaptation Nexus in the social context of Bangladesh

Am 22. September 2016 wird der Soziologe und Regionalwissenschaftler Dr. Bishawjit Mallick am IRS einen Gastvortrag in der Reihe "IRS Seminars" halten. Mallick forscht im Schnittfeld der Themen Migration und Klimawandel aus soziologischen und wirtschaftsgeographischen Perspektiven. Sein Vortrag trägt den Titel "Cyclone – Migration – Adaptation Nexus in the social context of Bangladesh". Mallick ist im August und September 2016 Gastwissenschaftler in der Forschungsabteilung "Kommunikations- und Wissensdynamiken im Raum" des IRS.

Mehr ...

 

Call For Papers: Local Anchors in Trans-local Knowledge Communities (16.09.2016)
Session auf dem AAG Annual Meeting 2017 in Boston

Die Organisatoren der Session, Suntje Schmidt (IRS und Humboldt-Universität zu Berlin), Brian J. Hracs (University of Southampton) und Taylor Brydges (Uppsala University), laden interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, bis zum 21. Oktober 2016 einen Abstract von bis zu 250 Wörtern einzureichen.

Mehr ...

 

IRS startet European Training Network zu sozialen und wirtschaftlichen Problemen ländlicher Regionen (15.09.2016)

Das Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) in Erkner hat ein „European Training Network“ im hoch kompetitiven „Marie-Sklodowska-Curie“ der Europäischen Union eingeworben. Ab Dezember 2016 werden – koordiniert vom IRS – insgesamt zwölf Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus sieben Ländern eine strukturierte Doktorandenausbildung anbieten. Die zehn Nachwuchswissenschaftler und -wissenschaftlerinnen werden sich mit der Frage auseinandersetzen, welche innovativen Lösungen Sozialunternehmen bei Abstiegsprozessen ländlicher Räume in Europa anbieten können. Das Projekt hat eine Laufzeit von vier Jahren und ein Budget von 2,5 Mio. Euro.

Mehr ...

 

weitere Meldungen


 

Impressum © 2016 IRS - Alle Rechte vorbehalten - Realisierung :: Netzformat :: Internetagentur Stand: 13.01.16