Imagebild

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
09.00 - 12.00 Uhr
12.30 - 16.00 Uhr
Freitag:
09.00 - 12.00 Uhr
12.30 - 14.00 Uhr

Kontakt

(03362) 793-262/260
Alexandra Homeier, Anja Pienkny, Simone Vogler

Externe Nutzer bitten wir um Voranmeldung.

bibliothek@leibniz-irs.de

Trennbalken
Druckversion von www.irs-net.de/profil/bibliothek/index.php (Datum: 01.07.2016 02:43:10)

Die Bibliothek des IRS

 

Die wissenschaftliche Spezialbibliothek des IRS dient vorrangig der Literatur- und Informationsversorgung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts. Von externen Nutzern kann sie als Präsenzbibliothek genutzt werden. Die Medien können nicht entliehen werden.

Um eine hohe Qualität im wissenschaftlichen Service sicherzustellen, bestehen intensive Kooperationen mit anderen Bibliotheken und Informationseinrichtungen. Die IRS-Bibliothek wirkt in Netzwerken wie dem Arbeitskreis Bibliotheken und Informationseinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft und dem regionalen WGL-Arbeitskreis Bibliotheken Berlin-Brandenburg mit, außerdem im Deutschen Bibliotheksverband (DBV) in der Sektion Spezialbibliotheken sowie im Landesverband Brandenburg des DBV.

Bestand

Der Bestand der Bibliothek ergibt sich aus den Forschungsfeldern und -projekten des IRS. Vorhanden ist Literatur zu den Gebieten

  • räumliche Planung
  • Regional- und Stadtentwicklung
  • Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

Mit den Beständen des früheren Instituts für Städtebau und Architektur (ISA) der Bauakademie der DDR verfügt die Bibliothek über spezifische Literatur zur Städtebau- und Architekturgeschichte der DDR. Damit hat sie einen der größten Buchbestände zu diesem Themenumfeld. Außerdem ist Literatur zur Städtebau- und Architekturgeschichte der ehemaligen sozialistischen Länder (Polen, Rumänien, Sowjetunion, Tschechoslowakei, Ungarn) in größerem Umfang vorhanden. Die Bücher und Zeitschriften liegen in Originalsprache vor. Der Gesamtbestand der IRS-Bibliothek umfasst 32.220 Medieneinheiten und 61 laufend gehaltene Print-Zeitschriften.

Bibliothekskatalog

Im Online-Katalog sind alle Publikationen nachgewiesen, die seit 1992 von der Institutsbibliothek erworben oder neu katalogisiert wurden. Neben Printveröffentlichungen sind auch elektronische Publikationen nachgewiesen. Die Literatur ist inhaltlich erschlossen. Mit der Katalogkonversion der Literatur der Bibliothek des Instituts für Städtebau und Architektur (ISA) der Bauakademie der DDR wurde begonnen. Der gesamte Zeitschriftenbestand sowie ein großer Teil des Buchbestandes sind im Online-Katalog enthalten. Für noch nicht im Online-Katalog nachgewiesene Literatur vor 1991 gibt es folgende Zettelkataloge: Alphabetischer Verfasserkatalog, Systematischer Katalog, Geographischer Katalog, Biographischer Katalog.

Serviceangebot

  • Sie haben die Möglichkeit, im Online-Katalog der Bibliothek nach Literatur zu recherchieren.
  • Für die Recherche im Bibliothekskatalog oder im Internet steht ein Computerterminal zur Verfügung.
  • Aktuelle Neuerwerbungslisten werden auf unserer Homepage als PDF-Datei zum Download zur Verfügung gestellt.
  • Kopien aus Büchern und Zeitschriften können gegen ein Entgelt angefertigt werden, soweit es der Erhaltungszustand der Vorlage zulässt.
  • Die Bibliothek bietet mehrere Laptop-Arbeitsplätze.
  • Wir beraten Sie bei der Literaturrecherche in verschiedenen Datenbanken und in anderen Bibliothekskatalogen.
  • Auf Anfrage führen wir Benutzerschulungen und Bibliotheksführungen durch.

Mitarbeiterinnen der Bibliothek

Simone Vogler (derzeit in Elternzeit)
Bachelor of Arts Bibliotheksmanagement

 

Alexandra Homeier
Bachelor of Arts Bibliotheksmanagement
Master Bibliotheks- und Informationswissenschaften

 

Anja Pienkny
Diplom-Archivarin

 

Impressum © 2016 IRS - Alle Rechte vorbehalten - Realisierung :: Netzformat :: Internetagentur Stand: 18.03.16